Ökumenische Haltestelle

Ökumenische Haltestelle in Stieldorf

Vier bis fünfmal im Jahr lädt ein Kreis aktiver, ökumenischer Laien, jeweils dienstags um 19:00 dazu ein, den Alltag einmal für ca. eine halbe Stunde zu unterbrechen.

Vor Corona erfreute sich dies großer Beliebtheit und hatte schon eine feste Fangemeinde und wir hoffen, diese alle wiederzusehen bzw. auch neue Menschen zu interessieren. Ins Leben gerufen hat die Veranstaltung Peter Hartung, ehemaliger Kirchenmusiker und Küster der Kath. Gemeinde in Stieldorf. Peter Hartung ist inzwischen im Ruhestand und so werden wir die Veranstaltung immer im Wechsel in der Kath. und Ev. Kirche stattfinden lassen.

Sie sind zu einem Halt eingeladen, innehalten, zur Ruhe kommen, auf andere Gedanken kommen. Es gibt die Gelegenheit, einen Blick auf das eigene Leben zu werfen. Angeregt wird dieser Blick durch kurze Beiträge rund um das Thema, das für den Abend ausgewählt wurde, bei machen Themen können die Teilnehmenden auch aktiv Mitwirkende sein.

Die Themen beziehen sich auf persönliche Lebensphasen, besondere Zeiten im Jahreszyklus, die Rollen im Leben eines Menschen und dessen Verhältnis zu Gott.

Zwischendurch wird gesungen. Mit einem Segensgebet schließt dann der spirituelle Teil.

Im Anschluss besteht die Einladung, zwanglos beisammen zu bleiben, um sich über das Gehörte auszutauschen. Für Getränke und etwas zum Knabbern ist stets gesorgt.

Themen waren unter anderem schon „Mit Gottvertrauen in ein neues Jahr“ oder „Ich bin da“ – Wie kann ich Gottes Zusage verstehen? Oder „Bei Gott brauche ich keine Masken zu tragen“ oder „Mensch ändert Klima – Klima ändert Mensch.“ Aber auch eine Haltestelle mit den Hits der 80er gab es schon.

Start der Haltestelle, Dienstag, 21. Juni 2022 um 19.00 Uhr,

in der Ev. Kirche in Stieldorf. Thema: Unser Lebensweg, manchmal wie ein Labyrinth?

Mit Begehung des Labyrinths in Stieldorf

Im Anschluss: Zeit der Begegnung

Kommen Sie dazu, wir freuen uns auf Sie. Für Rückfragen melden Sie sich gerne bei Theresa Krämer , 02244 9011770 oder Elke Fischer, , 02223 905197